DSGVO für Trainer – Das Onlineseminar

Die Datenschutz-Grundverordnung

Datenschutz: Über den richtigen Umgang mit Kundendaten

Rechtskonform mit Kundendaten umgehen

Im Mai 2018 sind neue Datenschutzregelungen (Datenschutz-Grundverordnung, Bundesdatenschutzgesetz neu) in Kraft getreten, die datenverarbeitende Unternehmen und Personen vor neue Herausforderungen stellt. In diesem Onlineseminar zum Datenschutzrecht werden die Teilnehmer*innen von Rechtsanwältin Nina Hiddemann zum korrekten Umgang mit personenbezogenen Kundendaten sensibilisiert.

Im Kontakt mit Kunden, z. B. beim Coaching, Personal Training oder in Rahmen von Laufkursen, erhebt und speichert der Trainer zahlreiche personenbezogenen Kundendaten. Dies können zum einen allgemeine Daten wie Kontaktdaten, aber auch besondere Daten wie maximale Herzfrequenz, Belastungspuls, Gewicht oder BMI sein. Auch digitale Fotografien von Kunden sind personenbezogene Daten und unterliegen datenschutzrechtlichen Regelungen. Es stellt sich folglich die Frage, ob und unter welchen Voraussetzungen der Trainer personenbezogene Daten seiner Kunden verarbeiten darf. Wann dürfen Daten ohne ausdrückliche Einwilligung des Kunden verarbeitet werden und wie muss der Kunde über die Datenverarbeitung informiert werden? Welche Pflichten muss ein Trainer einhalten, um datenschutzrechtliche Regelungen zu beachten?

Dieses und noch viel mehr lernen Lauftrainer in unserem achtteiligen Online-Seminar. Das Online-Seminar enthält neben Antworten auf konkrete Fragestellungen auch konkrete Handlungsanleitungen und Vorschläge, wie man als Trainer mit seinen Kunden umgehen kann, um nicht nur sportlich, sondern auch im Umgang mit Kundendaten einen professionellen Eindruck zu hinterlassen.

Foto: Pixabay

199,00
inkl. 19% MwSt.
Wie bewerten Sie das Produkt?

Das Trainer-Business unter Berücksichtigung der DSGVO

Kundendaten richtig verwalten und schützen


Zielgruppe dieses Onlineseminars DSGVO – Recht für Trainer

Die DSGVO betrifft grundsätzlich jeden Unternehmer. Die in diesem Seminar werden speziell Belange aus dem beruflichen Alltag von Trainern angesprochen.

Diese Online-Ausbildung ist richtig für Sie, wenn Sie...

  • Lauftrainer*in oder Personal Trainerin sind
  • Coaching (z. B. Trainingsplanung, Leistungsdiagnostik), Personal Training oder Laufkurse anbieten
  • Kundendaten erfassen und verwalten
  • persönliche Daten wie Gesundheitsdaten, Herzfrequenz, Gewicht etc. ermitteln
  • mit Ihren Kunden über Messenger-Dienste, z.B. WhatsApp oder Signal kommunizieren
  • beim Training Fotos von Ihren Kunden machen
  • eine Internetseite betreiben
  • eine Facebook Fanpage
  • Marketing betreiben

Inhalte des Online-Seminars

Die rechtliche Grundlagen und Praxisfragen zum Datenschutz:

  1. Einführung ins Thema
  2. Allgemeines zur DSGVO
  3. Die Rechtsgrundlagen
  4. Informationspflichten
  5. Betroffenenrechte
  6. Praxisfragen zum Vertragsschluss
  7. Praxisfragen zur Vertragsdurchführung
  8. Abschließende Empfehlung
Zu jedem Kapitel stellen wir Ihnen die Videos in der Mediathek sowie die gezeigten Folien zum Download zur Verfügung.

Ziel des Seminars

Nach diesem Seminar sind Sie für den richtigen Umgang mit Kundendaten sensibilisiert. Sie können ggfs. selbst oder aber mit juristischer Hilfe Sachverhalte, die eine Datenvereinbarung notwendig machen, einschätzen und Ihnen obliegende Pflichten im Umgang mit personenbezogenen Daten anhand von Checklisten und Praxistipps erfüllen. 


Grundlagen und weitere Informationen zum Seminar

Voraussetzungen:
Bereitschaft sich in ein komplexes Thema reinzudenken. Keine juristischen Vorkenntnisse notwendig

Im Onlineseminar angesprochene Gesetze als grundlegende Lektüre empfehlenswert:

  • DSGVO – Datenschutz-Grundverordnung
  • BDSG – Bundesdatenschutzgesetz
  • UWG – Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb
  • KunstUrhG – Gesetz betreffend das Urheberrecht an Werken der bildenden Künstler und der Photographie 

Teilnahmebescheinigung:
Wenn Sie die Kapitel bearbeitet und alle Aufgaben zur Wissensüberprüfung erfolgreich bewältigt haben, erhalten Sie zum Abschluss des Seminars Ihre gerahmte Urkunde als Teilnahmebescheinigung per Post.

Ihre Dozentin:
Nina Hiddemann, Rechtsanwältin, Fachanwältin für IT-Recht, zertifizierte Datenschutzbeauftragte (TÜV Nord)


Stimmen unserer Online-Absolventen

Aufgrund der lebendigen Art, mit der Nina Hiddemann das Thema präsentiert, fühlt man sich immer direkt angesprochen und involviert und nie, als wenn man sich "nur" ein Video ansieht. Darüber hinaus liefert das Online-Seminar DSGVO für Trainer auch inhaltlich einen enormen Mehrwert, da die Dozentin anschaulich die verschiedenen Fallstricke beschreibt, die im Zusammenhang mit der DSGVO auftreten können. Ich kann das Seminar jedem nur empfehlen, ob als Trainer / Trainerin aktiv oder noch nicht, da es jeden in Bezug auf den Umgang mit personenbezogenen Daten sensibilisiert.

Martin Rindle, München

Wollen Sie mitreden?

Kommentare

Martin Rindle

Aufgrund der lebendigen Art, mit der Nina Hiddemann das Thema präsentiert, fühlt man sich immer direkt angesprochen und involviert und nie, als wenn man sich "nur" ein Video ansieht. Darüber hinaus liefert das Online-Seminar DSGVO für Trainer auch inhaltlich einen enormen Mehrwert, da die Dozentin anschaulich die verschiedenen Fallstricke beschreibt, die im Zusammenhang mit der DSGVO auftreten können. Ich kann das Seminar jedem nur empfehlen, ob als Trainer / Trainerin aktiv oder noch nicht, da es jeden in Bezug auf den Umgang mit personenbezogenen Daten sensibilisiert.

12.02.2021 12:27