Herzfrequenzvariabilität - HRV Coach

Live-Coaching zur Herzfrequenzvariabilität

Wissenschaftliches Arbeiten mit der Herzfrequenzvariabilität

Intensives Live-Coaching mit Prof. Dr. Kuno Hottenrott

Termin: Dieses Live-Coaching wird auf 2 Tage aufgeteilt, 16. und 23. Januar 2021, jeweils von 9:00 bis 13:00 Uhr 

Die HRV-Messung und -analyse hat sich in unterschiedlichen wissenschaftlichen Anwendungsfeldern etabliert. Die zugehörigen Methoden, Verfahren und HRV-Parameter erfordern allerdings ein hohes Maß an themenspezifischen methodischen Kenntnissen. Diese werden in diesem Seminar von dem deutschen Sportwissenschaftler - Prof. Dr. Kuno Hottenrott - vermittelt und mit den jeweiligen Anwendungsfeldern der Teilnehmer verknüpft. Darüber hinaus werden verschiedene HRV-Systeme für unterschiedliche Anwendungsbereiche praktisch vorgestellt.

Ziel ist es, Sie zum wissenschaftlichen Arbeiten mit der HRV zu befähigen, Sie bei Ihren Fragen zur Planung, Durchführung und Auswertung von wissenschaftlichen Studien mit der HRV zu beraten. Dabei werden auch Ihre Fragen zur Diagnostik, Standardisierung, zur Interpretation der verschiedenen HRV-Parameter sowie deren Interdependenzen beantwortet. Jeder Teilnehmer erhält ein umfassendes Skript. Sie erlernen kompetent mit wissenschaftlichen HRV-Programmen am eigenen Laptop zu arbeiten.

Die Teilnehmerzahl für dieses intensive Live-Coaching ist auf max. 15 Personen begrenzt. Eine rechtzeitige verbindliche Anmeldung wird daher empfohlen.

299,00
inkl. 19% MwSt.
Wie bewerten Sie das Produkt?

Herzfrequenzvariabilität – HRV-Coach

Welche Trainingsempfehlungen sich aus der Herzfrequenzvariabilität ableiten lassen


HRV-Coaching mit Sportuhr App

Immer mehr Trainingscomputer wie Polar und Garmin oder Apps wie Elite HRV und Welltory bieten die Messung der Herzfrequenzvariabilität an. Bisher können jedoch nur die wenigsten Athleten und Trainer diese spannenden Werte richtig interpretieren. Und dabei steckt in der Analyse von Messungen wie die der RR-Intervalle oder dem RMSSD eine große Chance sich oder andere besser zu coachen. Übertraining und Unterforderung können mit Hilfe der Herzfrequenzvariabilität vermieden werden, wenn man die Messungen regelmäßig durchführt.


Herzfrequenz und Herzfrequenzvariabilität

  • Eine Herzfrequenz von 60 bedeutet nicht automatisch auch 60 Schläge im gleichem Abstand von einer Sekunde (1000 Millisekunden). Differenzen von einem Schlag zum nächsten von über 100 Millisekunden sind ganz normal.
  • Die HRV ist ein guter Indikator für das Gleichgewicht zwischen den Aktivitäten der beiden Zweige des autonomen Nervensystems (Sympathikus und Parasympathikus) und somit eine indirekte Messung von Stress und Erholung. Das Gehirn reagiert auf sämtliche Lebensumstände (Schlaf, Ernährung, Sport, Freude, Ärger), um über das ANS um den Körper und seine Funktionen zu stimulieren oder zu entspannen.
  • Eine höhere HRV kann ein Indiz für eine geringere Belastung, einen niedrigen Stresslevel sein und damit für Fitness und Leistungsfähigkeit.
  • Eine niedrige HRV kann ein Signal für einen hohen Stresslevel oder auch Krankheiten sein, da der Körper mit der Abwehr beschäftigt ist.

Zielgruppe dieses Online-Live-Coachings zur HRV

Diese Online-Ausbildung ist richtig für Sie, wenn Sie...

  • ambitionierter Ausdauersportler sind
  • Ihr Wissen als Leistungsdiagnostiker ergänzen wollen
  • als Laufcampus Trainer, Personal Trainer oder Triathlon-Coach aktiv sind
  • einen Heilberuf ausüben (z. B. Physiotherapeut, Heilpraktiker oder Arzt)
  • als Sportwissenschaftler Ihr praktisches Wissen in der Anwendung des HRV-Monitorings optimieren möchten
  • in einem Laufsport-Fachgeschäft arbeiten  

Dieses Live-Coaching wendet sich sowohl an Laufcampus Trainer, Personal Trainer, Gesundheits-Coaches, Physiotherapeuten, Sportwissenschaftler sowie interessierte Athleten.


Inhalte der Laufcampus HRV-Coach Ausbildung

  • Kurzeittests zur Entspannung
  • Arbeiten mit Garmin, Polar und etablierten HRV-Apps
  • Einsatz des Lagewechseltests (Orthostatic-Test)
  • HRV-Coaching im Individual- und Mannschaftssport
  • Einflussflussfaktoren auf die HRV wie Alter, Umwelt, etc.
  • HRV zur Regenerationssteuerung und Trainingsoptimierung
  • HRV-Kontrolle im Rehabilitationsprozess
  • Erkennen von Überlastungszuständen (Übertraining)
  • Gezielte Wettkampfvorbereitung mit der HRV

Besprechung Ihrer Aufzeichnungen mit Prof. Dr. Kuno Hottenrott

Das Seminar bietet ausreichend Zeit, Ihre persönlichen Fragen und Anliegen zu klären. Daher halten Sie unbedingt Ihre Aufzeichnungen bereit. Sie lernen die praktische Arbeit mit der Herzfrequenzvariabilität kennen und mit der HRV Messung die Signale des Körpers richtig zu interpretieren. Wir vermitteln Ihnen, wie Sie Ihre neue Expertise als Laufcampus HRV-Coach richtig anwenden und weitergeben können.


Grundlagen und weitere Informationen zum Seminar

Voraussetzungen:
Es ist empfehlenswert im Vorhinein das Laufcampus-Seminar Leistungsdiagnostik zu absolvieren.

Dauer:
2 Termine, 16. und 23.01.2021, jeweils von 09:00 bis 13:00 Uhr

Teilnehmer:
mindestens 8 / maximal 15  

Teilnahmebescheinigung:
Nach Abschluss des Online-Live-Coachings erhalten Sie Ihre gerahmte Urkunde als Teilnahmebescheinigung per Post.

Bitte bereithalten:
Sofern Sie noch Trainingsaufzeichnungen und Auswertungen von vergangenen Leistungsdiagnostiken haben, halten Sie diese bereit.  

Ihr Dozent:
Prof. Dr. Kuno Hottenrott

Wollen Sie mitreden?

Kommentare

Thomas Huth

Das Seminar beschäftigte sich mit den Grundlagen der Herzfrequenzvariabilität und den verschiedenen Messmethoden/ Parameter, sowie mit der praktischen Anwendung im Training und der Trainingsplanung. Prof. Dr. Kuno Hottenrott gestaltete das Seminar sehr abwechslungsreich zwischen Theorie und Praxis. Jeder Teilnehmer wurde bei seinem Wissenstand abgeholt, um das spannende Thema zu vermitteln. Ich kann das Seminar jedem nur empfehlen. Vor allem als Trainer hat mich das Seminar enorm weiter gebracht.

17.02.2021 13:30